Tieferlegungsfedern für BMW 3er Limousine (F30)

Für den aktuellen 3er BMW F30 sind bei SUPERSPORT neue Sportfedern erhältlich, die BMWs beliebte Mittelklasse-Limousine um 30 Millimeter bzw. 40 Millimeter absenken lassen.

Seit Frühjahr 2012 ist der F30 als Nachfolger des erfolgreichen E90 auf dem Markt. Im Gegensatz zu Coupé und Cabriolet (E92/E91) des Vorgängermodells wird der F30 nur als Limousine und Touring erhältlich sein. Das neue Coupé und Cabriolet wird als eigene Baureihe (4er) vermarktet. Als weitere Neuerung werden erstmals in der Geschichte des 3er BMWs alle angebotenen Motorisierungen mit Turboaufladung angeboten.

Für ein optimiertes Handling gibt es die SUPERSPORT Tieferlegungsfedern. Durch den abgesenkten Schwerpunkt lassen sich die Wankbewegungen der Karosserie reduzieren, was sich insbesondere bei schnellen Kurvenfahrten positiv bemerkbar macht. Aber auch beim Bremsverhalten und Beschleunigen kann die Fahrphysik durch eine Tieferlegung günstig beeinflusst werden.

Für den BMW F30 mit 320i, 328i, 316D, 318D und 320D (85-180 kW) gibt es zwei verschiedene Sportfedernsätze (Art. SU15290 bzw. SU15291). Kunden können hierbei wählen zwischen 30 Millimeter an Vorder- und Hinterachse oder 40 Millimetern Tieferlegung. Die originalen Stoßdämpfer können bei dieser Tieferlegungsrate weiterverwendet werden. Der Federstahl ist auf die jeweilige Achslast optimiert und für eine lange Haltbarkeit pulverbeschichtet.

Für F30 335i und 330D (190-240 kW) ist ein separater Satz Tieferlegungsfedern erhältlich, dessen Kennlinie das höhere Gewicht der Motoren berücksichtigt. Auch hier sind zwei Tieferlegungsraten bestellbar: 30 bzw. 40 Millimeter Tieferlegung (Art. SU15292 bzw. SU15293). Die TÜV-Zulassung nach §19.3 StVZO liegt der Lieferung bei.

Tieferlegungsfedern für BMW F30 Stufenheck und Touring

[Veröffentlicht am 06. September 2013]

 

 

 

 

<< zurück