Sok Chai Gym triumphiert bei K1 Warriors Turnier 2014

Das „K1 Warriors“-Turnier ist eine Turnierserie, die auf mehrere Jahre angelegt ist. Ziel ist es, den besten Schwergewichtler im K-1 zu finden. Am 29. März 2014 traten in der Lübecker Hansehalle acht Thaibox-Fighter gegeneinander an. Am Ende gewann Daniel Tex vom Sok Chai Gym Berlin das Schwergewichtsturnier eindeutig.

Das Acht-Mann-Turnier ist eine Kampfsportserie im japanischen Stil, die auf mehrere Jahre angelegt ist. Ziel ist es, den besten Schwergewichtler im K1 zu finden. Der Sieger wird im K.O.-System ermittelt. 2014 kamen 2.000 Fans, um die harten Kämpfe hautnah erleben zu können. „Unsere Fans und Sponsoren haben uns immer wieder gefragt, ob wir ein Schwergewichtsturnier veranstalten können. Wir kommen diesem Wunsch gerne nach”, sagte Christian Honhold, Veranstalter und ehemaliger Deutscher Meister im Profiboxen. Zusammen mit Muay-Thai-Vereinen aus Deutschland und Europa sollen in den nächsten Jahren die besten Schwergewichtler ermittelt werden.

In den Kämpfen konnte Daniel Tex aus Berlin seine beeindruckende Form unter Beweis stellen. Im Finale des „K1 Warriors“-Tuniers musste Tex dann gegen den 133 Kilogramm schweren Michael Reisinger aus Tschechien antreten. Obwohl er mit 89,7 Kilogramm deutlich Untergewicht hatte, zeigte der Sportler aus dem Sok Chai Gym seine Überlegenheit. Mehr zum spannenden Turnierfinale kann man in unserem Tuning Blog nachlesen. Das gesamte Team von SUPERSPORT gratuliert Daniel Tex und Thomas Berger zum Sieg des „K1 Warriors“-Tuniers 2014.

Die Kampfsportschule Sok Chai Gym aus Berlin-Moabit trainiert in Muay Thai, der härtesten Kampfsportart der Welt. Trainer Thomas Berger und sein Team fördern junge, talentierte Sportler in Muay Thai und anderen Kampfsportarten. Die SUPERSPORT GmbH sponsert das Sok Chai Berlin, zum Beispiel mit Trainingsbekleidung.

[Veröffentlicht am 14. April 2014]

 

 

 

 

<< zurück