SPAX Gewindefahrwerk für Chevrolet Corvette C6

Die Corvette ist seit 1953 das sportliche Aushängerschild von Chevrolet. Die erste Generation C1 wurde entworfen als Antwort auf die britischen Roadster von MG und Triumph, die in der Nachkriegszeit die amerikanischen GIs in Europa nachhaltig faszinierten.

Seit 2005 ist die sechste Generation des ur-amerikanischen Sportwagens erhältlich. Das Fahrverhalten ist zwar ab Werk gut abgestimmt, lässt aber doch Spielraum für Verbesserungen. Mit dem britischen SPAX-Gewindefahrwerk wird die Corvette C6 noch sportlicher im Handling.

Für die Chevrolet Corvette C6 konzipierten die Fahrwerksspezialisten von SPAX ein Gewindefahrwerk, das die serienmäßigen Blattfedern ersetzt. So kann ein noch dynamischeres und agileres Handling ermöglicht werden, welches das enorme Kraftpotenzial des Sportwagens ausschöpfen hilft.

Die SPAX RSX-Kits sind ausgerüstet mit Gasdämpfern auf der Basis von Krypton-Gas. So kann in Sekundenschnelle eine individuelle Höhenverstellung der Druck- und Zugstufe erfolgen – im eingebauten Zustand. Sportliche Corvette-Fahrer können mit dem neuen SPAX-Gewindefahrwerk ihr Fahrzeug somit ganz auf den individuellen Fahrstil abstimmen.

Neben optimierter Kurvenstabilität erlaubt das Fahrwerk auch eine deutlich verbesserte Fahrdynamik bei Höchstgeschwindigkeiten. Neben der C6 werden auch Fahrwerke und Sport-Stoßdämpfer für Corvette C2 und C3, sowie C4 angeboten.

Mehr Informationen über die Geschichte von SPAX und die handgefertigten Fahrwerkskomponenten erhalten Sie unter www.supersport.de/spax

[Veröffentlicht am 28. Oktober 2008]


 

 

 

 

<< zurück